Nachrichten - 15.09.2014

Fördern statt Gleichmachen

In der Bildungsarbeit wird die Debatte um die Inklusion von Menschen mit Behinderungen immer lauter. Angetrieben wird diese nicht zuletzt durch die "UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen", aus der viele die Forderung nach einer Abschaffung von Förderschulen ablesen. Warum das gerade dem Geist der Konvention widerspricht und wie eine inklusive Schulreform Allen zu Gute kommt, erklärt Behindertenseelsorger Andreas Gesing.

Schwerpunkte - 01.09.2014

Inklusive Bildung

Inklusion wird zunehmend zu einem Stichwort in der Bildungsarbeit. So forderte der Gipfel zur inklusiven Bildung 2014 Politik und Öffentlichkeit dazu auf, aktiv auf eine Etablierung von Inklusion als Leitbild der Bildungspolitik und -praxis hinzuwirken. Zugleich bietet dieser umfangreiche Themenkomplex selbst eine Fülle an lebensnahen und vielfältig einsetzbaren Unterrichtsstoffen. Ganz besonders trifft dies auf die Inklusion von Menschen mit Behinderungen zu.

Termin - 22.09.2014

Heute an der Bibel fürs Leben lernen?!

Gars am Inn